VBC Spada Academica
menu

Aktuell

HomeAktuell
  • 06.03.2022

    Auf der Zielgeraden überholt

    Unser Damen 3 führt am Samstag deutlich gegen S9. Aber die Gäste kehren das Match und siegen 2:3.

    Das war schon etwas ärgerlich. Zu Beginn hatten die Spielerinnen von S9 in der Irchel-Halle keinen Stich: Gerade 12 Punkte gingen im ersten Satz auf ihr Konto. Im zweiten reichte es für 17. Im dritten lag Spada 9 Punkte in Führung. Der Rest ist Geschichte: S9 gewinnt drei Sätze in Folge, deutlich und mit hämischer Freude.

    Spadas Heimsieg-Serie ist damit beendet. In der Tabelle halten sie aber den zweiten Platz, nur einen Punkt hinter Rämi. Da geht noch was.

    S9 hat gezeigt, dass sie nicht ans Tabellenende gehören. Dort sind sie auch vorwiegend, weil sie weniger Matches ausgetragen haben als alle anderen Teams. Ihr Spiel gegen Spada war ursprünglich im November angesetzt, wurde aber verschoben.

    Die Revanche erfolgt zeitnah in zwei Wochen. Davor fahren unsere Damen 3 nächsten Freitag nach Einsiedeln. Die Schwyzerinnen konnten sie in der Vorrunde 3:1 bezwingen.

    2:3 - 25:12, 25:17, 15:25, 18:25, 10:15