VBC Spada Academica
menu

Aktuell

HomeAktuell
  • 16.10.2022

    Züricup-Aus für's Herren 2

    Voléro 4 hat am Samstag mehr Power. Spada verliert 0:3 und scheidet aus dem Züricup aus.

    Nur sieben Spadisti gingen in der Irchel-Halle an den Start und wagten es, mit Libero zu spielen, also ohne Wechselmöglichkeit. Voléro 4 (ebenfalls 3. Liga, aber in der anderen Gruppe) hatte mehr Spieler auf der Bank und machte auf dem Feld weniger Fehler.

    Die Spadisti hatten in der Annahme immer wieder Mühe. Einmal gerieten sie so aus dem Tritt, dass Voléro von 5:5 zum 18:5 durch servieren konnte. Aua! Jonas musste als Zuspieler viel Rennen. Im Angriff war die Fehlerquote niedriger als in der Annahme aber die Zahl der direkten Punkte war dennoch nicht berauschend.

    "Wir wussten, dass es in dieser Konstellation schwierig wird," so einer der Spieler nach der Niederlage. So war es für die Anwesenden immerhin ein gutes Training. Den Züricup zu gewinnen, war ohne nicht das Ziel, dieses Jahr. Mal gucken, wie weit Voléro noch kommt.

    Spada vs. Voléro 4 – 0:3 (17:25, 21:25, 15:25)