VBC Spada Academica
menu

Aktuell

HomeAktuell
  • 15.02.2022

    Wichtiger Mixed Sieg

    Unser Mixed-Team ist dem Aufstieg einen Schritt näher: Gegen Capelli Due setzen sie sich mit 3:1 durch.

    "I'm very happy about the performance from everyone," so Coach Luca nach dem Erfolg in der Irchel Halle am Montagabend. Er hatte das Team für das wichtige Spiel extra früh in die Halle gebeten, für ein paar Service/Annahme-Übungen.

    Aufgrund einiger Absenzen war die Aufstellung im ersten Satz ungewohnt. Die Folge waren Abstimmungsschwierigkeiten und "not so many kills," wie Luca analysierte. Die Gäste profitierten von der Konfusion und konnten sich eine komfortable 6-Punkte-Führung erspielen.

    In der Mitte des Satzes wachte Spada dann auf und begann aufzuholen. Es reichte nicht mehr zum Satzgewinn, aber immerhin zum 23:25. Ein Signal an die Gegner, dass noch mehr drin liegt.

    Im zweiten Satz, mit angepasster Startformation, begann die Spada-Maschine dann zu surren: In dieser Phase gelangen "some very good kills", während Capelli Due nicht mehr an die Leistung vom Matchbeginn anschliessen konnte. Mit 25:14 holte sich Spada Satz zwei und legte im dritten nach.

    Während die Spadisti sich gegen den schwächelnden Block durchsetzen konnten, brillierten die Spadiste mit cleveren Angriffen, "both in terms of hard hits, tips and shots. Best were two perfectly executed beachvolley-like cuts from position four." Spada feierte diese Aktionen und schliesslich den Satzgewinn zum 25:11.

    Diese Dominanz hielt nicht an. Satz vier verlief ausgeglichener. Spada erlaubte sich Fehler und Capelli Due hatten angesichts besserer Services und Angriffe wieder Hoffnung, das Spiel zu drehen. Mit einem Smash ins Aus und einem Übertritt begruben die Gäste aber schliesslich ihre Chance. Der Satz ging mit 25:20 an Spada und das Match mit 3:1.

    "We managed to keep up very good defense and reception, and some very good hits from all our attackers." Coach Luca war happy mit dem Resultat und strich die Leistung der neuen weissrussischen Spielerin heraus, die gut im Team angekommen ist.

    Spada führt nun dank besserem Satzverhältnis in der Tabelle der Gruppe C2. Weil viele Spiele verschoben wurden, fällt die Entscheidung um den Aufstiegsplatz vermutlich erst im April.

    3:1 – 23:25, 25:14, 25:11, 25:20