VBC Spada Academica
menu

Aktuell

HomeAktuell
  • 17.11.2022

    Erster Erfolg – Embrach erstaunt

    Gewinnen geht noch! Im vierten Saisonspiel überraschen unsere Damen 3 das favorisiterte Team aus Embrach mit ihrem ersten Sieg.

    Nachdem sie letzte Saison an der Tabellenspitze mitspielten, und dem Damen 2 den Ligaerhalt schenkten, hat sich im Damen 3 einiges geändert. Es gab drei Abgänge zu verschmerzen. Ein Kern von langjährigen Spielerinnen ist geblieben, die sich mit Neuzugängen, zwei davon noch Juniorinnen, neu formierten. Es gibt noch einiges zu optimieren. Ein Grund, wieso die Damen 3 weniger dynamisch in die Saison starteten wie letztes Mal.

    Gegen das starke Embrach hätte man auswärts unter diesen Voraussetzungen nicht gewinnen müssen. Aber am Mittwoch spürte man von Beginn weg, dass an diesem Abend alles möglich war.

    Zwar sicherte sich das Heimteam den ersten Satz ganz knapp mit 27:25. Spada legte dann aber einen Gang zu und spielte sich in den Flow. Damit hatte Embrach nicht gerechnet. Hektik machte sich breit und es passierten mehr Fehler. Spada liess nicht locker und holte sich mit dem 1:3 drei verdiente Punkte.

    Die Aufholjagd kann beginnen: Im nächsten Spiel, am 27. November, gegen Dübendorf, das einen Platz tiefer als Spada, auf dem letzten Tabellenrang liegt, möchten die Spadiste ihre Leistung bestätigen.

    Embrach - Spada – 1:3 (27:25, 20:25, 17:25, 19:25)