VBC Spada Academica
menu

Aktuell

HomeAktuell
  • 20.11.2022

    Keine Punkte in Kloten

    Unsere Erstliga-Damen unterliegen der Volleyball Academy Zürich auswärts in drei Sätzen.

    Das Nachwuchsteam war Spada physisch überlegen: Nach Grösse selektiert und mit bedeutend mehr Trainingseinheiten, haben sie seit Januar, als sie Spada ebenfalls ohne Satzverlust bezwangen, nochmals zugelegt und liegen in dieser Saison nach acht Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz.

    Spada (7.) hatte im ersten Satz gute Phasen und im zweiten auch Chancen auf einen Satzgewinn. Aber zeitweise strahlten die jungen Spielerinnen mehr Routine und Abgeklärtheit aus als die Spadanerinnen. Im richtigen Moment legten sie einen Zacken zu, und setzten die taktischen Anweisungen ihres Trainerstabs vor allem im Service sauber um.

    Für Spada geht es nächstes Wochenende mit zwei Auswärtsbegegnungen weiter. Zuerst steht am Samstag das Meisterschaftsspiel gegen Aadorf II (4.) auf dem Programm. Am Sonntag reisen die Zürcherinnen dann nach Bern, für die 5. Runde des Schweizercup gegen Uni Bern (1L).

    NNV Volleyball Academy Zürich - Spada – 3:0 (25:17, 25:22, 25:15)